IKA: Vortrag Ina Eichner, Neues aus dem Pauloskloster in Theben

Mehr
21 Jun 2016 08:44 - 21 Jun 2016 08:46 #1 von Aristoteles
Aristoteles erstellte das Thema IKA: Vortrag Ina Eichner, Neues aus dem Pauloskloster in Theben

DIE DEKANIN DER HISTORISCH-KULTURWISSENSCHAFTLICHEN FAKULTÄT
DER UNIVERSITÄT WIEN,

DAS INSTITUT FÜR KLASSISCHE ARCHÄOLOGIE

und

der Verein zur Förderung der Christlichen Archäologie Österreichs

laden ein zum

G A S T V O R T R A G


Dr. Ina Eichner

(Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Kulturgeschichte der Antike)


Mönche, Mumien, Manuskripte –
Neues aus dem Pauloskloster in Theben-West/Oberägypten

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) erstreckt sich auf der Hügelkuppe von Dra’ Abu el-Naga. Der Begriff Kloster bezeichnet in diesem Fall eine kleinteilige Sakraltopografie, die sich zwischen dem 5. bis 10. Jh. n. Chr. entwickelt hat, den gesamten Hügel umfasst und in dieser Ausprägung bislang einzigartig ist. Diese Klosterlandschaft umfasst neben dem kompakten Hauptkloster mehrere zugehörige, von Mönchen bewohnte, in pharaonische Gräber eingebaute Eremitagen. In einer von ihnen wurde eine Kapelle gefunden, in deren Altar ein Hort aus Goldmünzen versteckt war. Die Lage des Klosters an einer Karawanenstraße und seine aus Papyrustexten bekannte Vernetzung mit den lokalen Siedlungen, bieten ideale Voraussetzungen zur Erforschung der Rolle des Paulosklosters als lokal, regional und überregional operierender Wirtschaftsverband.


am Dienstag, 21. Juni 2016 um 18 Uhr s.t.

im Seminarraum 12 des Instituts für Klassische Archäologie
1190 Wien, Franz-Klein-Gasse 1, 1. Stock




Dekanin
Univ.-Prof. Dr. Claudia THEUNE-VOGT m.p.

Univ.-Prof. Dr. RENATE PILLINGER m.p. Univ.-Prof. Dr. GÜNTHER SCHÖRNER m.p.
Präsidentin des Vereins Institutsvorstand

Meum est propositum in taberna mori
Letzte Änderung: 21 Jun 2016 08:46 von Aristoteles.
Powered by Forum