Archäologen finden Erstaunliches in Bregenz

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
01 Apr 2017 19:43 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Archäologen finden Erstaunliches in Bregenz
Archäologen finden Erstaunliches in Bregenz.

Ausgrabungen am Bregenzer Ölrain haben eine kleine archäologische Sensation zutage gefördert: Fundamente und Fundstücke aus der Zeit um Christi Geburt. Sie sollen Aufschluss darüber geben, ob Brigantium eine echte römische Stadt war - oder nicht

Dass auf dem Grundstück in der Tiberiusstraße in Bregenz die Mauern des ehemaligen Forum Romanum zum Vorschein kommen würden, wussten die Fachleute bereits. Schon 1888 hatte der Fabrikant und Archäologe Samuel Jenny hier die oberflächlichen Strukturen freigelegt.

Was sie jetzt bei neuerlichen, tieferen Grabungen entdecken, gilt in der Fachwelt aber als kleine Sensation: In der Tiefe stießen die Experten auf Fundamente, die von einer früheren Bebauung aus der Zeit um Christi Geburt stammen. Mindestens zwei größere Häuser standen auf dem Grundstück - sie müssen ganz offiziell umgewidmet worden sein.

Stadt - oder doch nicht?
„Das ist eigentlich eine völlige Neuigkeit, weil wir jetzt einen direkten baulichen Hinweis darauf haben, dass es hier eine sehr, sehr gut funktionierende öffentliche Verwaltung gab, wie wir sie eigentlich nur aus den großen städtischen Siedlungen im Römischen Reich kennen“, sagt Karl Oberhofer, Projektleiter an der Universität Köln.

Weiteres:
vorarlberg.orf.at/news/stories/2834535/
Es bedanken sich: Carolus
Powered by Forum