Die Schätze der Wirtschaftsriesen der Bronzezeit

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
20 Mär 2017 10:00 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Die Schätze der Wirtschaftsriesen der Bronzezeit
Die Schätze der Wirtschaftsriesen der Bronzezeit
KURT DE SWAAF 20. März 2017, 06:00

In Stillfried an der March wurden zahlreiche bronzezeitliche Erdlöcher mit ungewöhnlichem Inhalt gefunden

Wien – Der Ort ist strategisch gut gewählt: Von der Anhöhe aus hat man gen Osten eine erstklassige Sicht über die March mitsamt ihren Auwäldern, ansonsten prägt fruchtbares Ackerland das Umfeld. Der Fluss ist heute kanalisiert, Bahnlinie und Bundesstraße trennen seinen Verlauf vom Hügel. Die Felder indes gab es wahrscheinlich auch schon vor 2800 Jahren. Damals, gegen Ende der Bronzezeit, dürfte Stillfried eine wichtige Siedlung gewesen sein – und eine wohlhabende dazu.

Den Kern des Ortes bildete vermutlich die 1874 entdeckte und seit 1969 erforschte, rund 23 Hektar umfassende Wallanlage. Sie war womöglich der Sitz eines lokalen Herrschers und scheint gleichzeitig als Kultplatz gedient zu haben. Das gemeine Volk dagegen lebte offenbar außerhalb. "Die eigentlichen Wohnbereiche hat man noch nicht gefunden", wie Michaela Lochner vom Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien berichtet. Überreste von Werkstätten fehlen bisher ebenfalls.

Dass es solche gegeben hat, gilt allerdings als sicher. Stillfried war gewiss ein regionales Wirtschaftszentrum, sagt Lochner. Der Siedlungsplatz lag direkt an der Bernsteinstraße und kannte somit rege Handelstätigkeit. -

Weiteres:
derstandard.at/2000054161538-2000016805041/Die-Schaetze-der-Wirtschaftsriesen-der-Bronzezeit
Es bedanken sich: Carolus
Powered by Forum