Archäologen bergen Wracks aus der Zeit der Hanse

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
01 Dez 2016 16:49 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Archäologen bergen Wracks aus der Zeit der Hanse
Archäologen bergen Wracks aus der Zeit der Hanse
1. Dezember 2016, 12:10

Schiffe sanken vor mehr als 600 Jahren, Bergungsarbeiten erstrecken sich über Monate

Wismar – Im April wurden in der Wismarer Bucht in der Ostsee zwei große, gut erhaltene Wrackteile aus der Hansezeit entdeckt und bis Sommer teils freigelegt (Fotos finden Sie hier). Zum Schutz vor Wracktauchern und Schatzräubern müsse der genaue Fundort streng gesperrt und die Öffentlichkeit solange abgeschirmt bleiben, bis die Schiffe komplett an Land gehievt sind, erklärte Landesarchäologe Detlef Jantzen. Das stückweise Freilegen der gut 600 Jahre alten Schiffe werde sich noch bis ins nächste Frühjahr hinziehen.

Seit Monaten werden die Funde im Meer akribisch vermessen und dokumentiert, am Mittwoch präsentierten die Wissenschafter erste Funde und Ergebnisse der bisherigen Bergungungsarbeiten. "Diese Schiffe sind eine echte Neuentdeckung", betonte Jantzen. "Wir haben es auf jeden Fall mit mittelalterlichen Schiffsresten zu tun."

Seltener Fund
Untersuchungen hätten ergeben, dass es sich bei den Funden um Wracks aus dem 13. oder 14. Jahrhundert handelt. Für das Alter des Holzes konnte die Zeit um 1200 bestimmt werden – bis dahin stand der Baum im Wald und wurde anschließend verbaut. Bis wann die etwa 15 bis 18 Meter langen Schiffe mit ihren Lasten wie Steinen, Holz oder Bier über die Ostsee segelten und warum sie sanken, ist noch unklar. -

Weiteres:
derstandard.at/2000048589341/Archaeologen-bergen-Wracks-aus-der-Zeit-der-Hanse
Es bedanken sich: Karl
Powered by Forum