Nigeria, Nok-Kultur

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
26 Dez 2011 15:53 #1 von Ariadne
Ariadne erstellte das Thema Nigeria, Nok-Kultur
Auf den Spuren der versunkenen Nok-Kultur

Deutsche Forscher widmen sich einer antiken afrikanischen Kultur, über die kaum etwas bekannt ist

Frankfurt - Die Nok-Kultur zählt zu jenen Kulturen, von denen außer einer bestimmten Art von Artefakten - in diesem Fall Terrakotten - so gut wie nichts erhalten geblieben und auch nichts aus historischen Quellen überliefert ist. Beheimatet war sie im Gebiet des heutigen Nigeria, (wieder-)entdeckt wurden ihre erste Hinterlassenschaften Mitte des 20. Jahrhunderts. Zunächst ging man davon aus, dass diese Kultur etwa um 500 vor unserer Zeitrechnung auflebte und sich für etwa 700 Jahre hielt. Inzwischen werden die Anfänge der Nok-Kultur deutlich weiter zurück datiert, wie die Goethe-Universität Frankfurt am Main berichtet.

Wissenschafter der Goethe-Universität sind seit 2005 mit der Erforschung der Nok-Kultur beschäftigt. Durch neue Fördergelder der Deutschen Forschungsgemeinschaft geht diese Arbeit nun in die zweite Phase des bis 2020 konzipierten Langzeitprojekts. Zu den bisher gemachten Funden gehören Keramikgefäße, Steingeräte, Eisenobjekte, pflanzliche Reste und Terrakotten. "Eisen ist selten, was wahrscheinlich daran liegt, dass die Produktion des neuen Werkstoffes gerade erst erfunden wurde. Viel häufiger begegnen uns Keramikgefäße", berichtet Forschungsleiter Peter Breunig. Und fügt hinzu, warum die Zeit drängt: "Der Hunger des internationalen Kunstmarktes nach früher afrikanischer Kunst löst schon seit einigen Jahren Raubgrabungen aus, wir müssen die wissenschaftlichen Zusammenhänge unbedingt weiter sichern, bevor es zu spät ist."

Vollständig unter:
derstandard.at/1324411013982/Nigeria-Auf...rsunkenen-Nok-Kultur
  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
27 Dez 2011 23:28 #2 von Ariadne
Ariadne antwortete auf das Thema: Aw: Nigeria, Nok-Kultur
Vor einigen Monaten gab es in Wien eine Ausstellung afrikanischer Kunstgegenstände, darunter waren auch Terrakotta-Köpfe der Nok-Kultur:
www.stepic-collection.com/de/katalog.html
Leider ist mir der Artikel erst jetzt untergekommen.
Powered by Forum